FAQ – Marsch der Wertschätzung

Wer kann am „MdW“ teilnehmen?

Jeder! Dieser Marsch richtet sich an alle Menschen, die ein Zeichen setzen möchten, FÜR unsere Einsatzkräfte.

Darf man in Uniform marschieren?

Ja! Für die Uniformtrageerlaubnis richten Sie sich bitte an die zuständige Dienststelle

Gibt es für den „MdW“ – Virtuell Vorgaben?

Nein! Um jedem die Möglichkeit der Teilnahme zu geben, sehen wir von Vorgaben ab. Besonders im Hinblick auf Menschen, welche gerne ein Zeichen setzen möchten, jedoch gesundheitlich eingeschränkt sind. Gestalten Sie Ihren „MdW“ nach Ihren Kräften und Möglichkeiten.

Muss ich marschieren oder kann ich auch radeln?

Nein und Ja! Sie können radeln , laufen usw. Wichtig ist, mitmachen und ein Zeichen setzen!

Wo kann ich mich anmelden?

Auf dieser Homepage! Wählen Sie Ihren Marsch und nutzen Sie das Anmeldeformular auf der Seite. Aktuell ist nur die Anmeldung zum „MdW“-Virtuell möglich.

Welche Möglichkeiten habe ich die Spende zu tätigen?

Paypal und per Überweisung an unser Spendenkonto bei der Bank für Sozialwirtschaft

Wozu werden die Spenden verwendet?

Die Erlöse aus dem Projekt werden für einen gemeinnützigen Zweck aus dem Bereich Kinder und Jugendliche, gemäß unserer Satzung verwendet. Wir möchten betroffenen Kindern und Jugendlichen von traumatisierten Einsatzkräften eine „Aus-Zeit vom Trauma“ anbieten. Damit wollen wir einen Beitrag dazu leisten, ihre psychische Gesundheit zu schützen und sie auf ihrem Weg zu stärken. Diese Veranstaltung organisieren wir gemeinsam mit unserem Partner „amitumkids gUG “

Warum kann ich mich nicht für den Standortmarsch in Todtnau, Aurich und Heimbach anmelden?

Aktuell halten sich die Gemeinden mit der Genehmigung zurück. Zuviel Unklarheit besteht noch bezüglich der Corona-Mutationen. Die Entscheidungen werden voraussichtlich erst Anfang/Mitte April getätigt. Wir halten Sie auf der Homepage und auf den Sozialen Median auf dem Laufenden.

Ist meine Anmeldung für den „MdW“-Virtuell übertragbar auf einen Standortmarsch?

Nein! Interessieren Sie sich für einen Standortmarsch, warten Sie bis die Anmeldung möglich ist. Sollten die Standortmärsche nicht stattfinden, bleibt genug Zeit sich für den Virtuellen anzumelden.